Donnerstag, 26. März 2015

Zweite Kreativmesse Ost

Wie schnell doch ein halbes Jahr vergeht. Seit meinem ersten Besuch colouriere ich fleißig meine Stempelabdrücke. Zu meinem Grundset von Mondeluz sind ein paar Farbtöne von Albrecht Dürer dazukommen und auch die Stempel haben sich vermehrt.

Damit ich schneller und einfacher meine Boxen für Geschenke und Kerzen gestalten kann hab ich mir heuer ein Score Board zugelegt.

Natürlich schaut man sich die ganze Palette von Möglichkeiten zum Colourieren auch an. Copic Stifte würden mich schon auch reizen aber auch alle anderen alkohol vermalbaren Stifte sind nicht sehr günstig.
Auch die auf Wasserbasis sind kein Schnäppchen aber die Farbintensität ist doch um einiges besser als von den Aquarellstiften. Mit was colouriert ihr?

Die nächste Anschaffung wird wohl eher eine Präge und Stanzmaschine sein und auch diese sind recht teuer.
Nicht zu vergessen die Schablonen. Wobei von Cart Us, Nellie Snellen und Dutch Doobadoo hab ich schon recht günstige gesehen. Gibt es sonst noch eine Marke die nicht so teuer ist?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen